Hotel Boutique La Almunia del Valle

Granada

Granada ist mit Sicherheit eine der schönsten Städte Spaniens, ja der Welt. So schreibt der Michelin Green Guide:

„Wenn man die umwerfenden Sonnenuntergänge gesehen, sich im Labyrinth der engen Gassen verloren hat und die grossartigen Strassen des Zentrums entlang gegangen ist… dann stellt man fest, dass Granada nicht nur eine wunderschöne Stadt ist, sondern auch eine, die man nie wieder vergisst.“

Ein Spaziergang durch Granada – vom Albaicin zur Alhambra

Vor der christlichen Wiedereroberung war Granada eine Stadt der drei Kulturen: Christen, Juden und Muslime lebten hier über Jahrhunderte hinweg friedlich neben- und miteinander. Granada war die letzte Stadt, die die Katholischen Könige 1492 eroberten, was der Stadt bis heute ein arabisches Flair verleiht: Wenn Sie einen Spaziergang durch das Zentrum machen, können Sie sowohl in der Gastronomie, als auch dem Kunsthandwerk und dem Stadtbild deutlich die Spuren einer glorreichen Vergangenheit erkennen.

Nicht umsonst erklärte die Unesco das alte Stadtviertel Albaicín, gemeinsam mit der Alhambra und dem Generalife, zum Weltkulturerbe.

Wir vom Hotel La Almunia del Valle möchten Ihnen auf unserer Website vier, thematisch verschiedene Routen durch die Stadt vorschlagen: Alhambra und die Nasridenpaläste, der Albaicín, das Realejo-Stadtviertel und die christliche Stadt.

Si continuas utilizando este sitio aceptas el uso de cookies. más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar